Info

Du bist nicht angemeldet und kannst so keine neue Beiträge schreiben oder kommentieren.

Melde dich hier am System an oder registriere dich hier neu.

Thema mit vielen Antworten

Spielberichte 2013/2014


Autor Nachricht
Verfasst am: 10. 08. 2013 [17:42]
Kay89
Kay Schiefelbein
Themenersteller
Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 25
Kreispokal 1.Runde gegen SG Nordangeln/Grundhof am 09.08.2013

In der ersten Runde des Kreispokals trafen wir am gestrigen Freitag, unter TOP-Bedingungen in Schnarup-Thumby, auf die Mannschaft der SG Nordangeln/Grundhof.
Die Mannschaft des FC Angeln kam gut in die Partie und führte bereits nach 3.Minuten mit 1:0. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf von Finn H. konnte Jonas sich gegen einen Verteidiger durchsetzen und erzielte das 1:0. In der 10. Minute stellte Kresten nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld auf 2:0.
In der Folgezeit ließ die Mannschaft des FCA die Zügel allerdings etwas schleifen, sodass wir in der 17.Minute das 2:1 durch einen Fernschuss nach einer Ecke hinnehmen mussten. Kurz vor der Halbzeit wechselte die Führung durch einen Doppelschlag in der 28. und 30. Minute. Es stand zur Halbzeit 2:3 für die SG.
Nach kurzer Halbzeitpause legte der FCA entschlossen los und kam nach einer Ecke durch ein Eigentor zum verdienten Ausgleich. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit kamen wir noch zu 2-3 Chancen. Diese blieben allerdings alle ungenutzt. Somit ging es in die 2x fünfminütige Verlängerung.
Bereits nach zwei Minuten konnten wir Jubeln. Nach einer Flanke von Jonas von rechten Seite konnte Kresten den Ball über die Linie drücken. Den Schlusspunkt setzte Finn E. zwei Minuten vor dem Ende. Er verwandelte nach einem Freistoß mit dem Kopf zum 5:3 Endstand. In der nächsten Runde treffen wir auf den Sieger der Partie 08 gegen Wiesharde/Schafflund/Lindewitt.

Fazit:
Gerade in den ersten 15 Minuten konnten die Jungs die Vorgaben schon gut umsetzen. Auch wenn die Jungs es nach der 2:0 Führung nicht geschafft haben weiter Gas zu geben war es doch sehr schön zu sehen, dass wir nach dem Rückstand zur Pause noch einmal zurückgekommen sind und am Ende auch verdient in die nächste Runde eingezogen sind.

Aufstellung:
Jonas S., Finn E., David, Thore, Tobi H., Eivind, Finn H., Jonas B., Kresten
Eingewechselt:
Theo, Tobi H., Jakob

Torfolge:
03.min 1:0 Jonas B. (Finn H.)
10.min 2:0 Kresten (Finn E.)
17.min 2:1
28.min 2:2
30.min 2:3
36.min 3:3 Eigentor (Finn H.)
62.min 4:3 Kresten (Jonas B.)
68.min 5:3 Finn E. (Kresten)


Verfasst am: 18. 08. 2013 [17:51]
Kay89
Kay Schiefelbein
Themenersteller
Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 25
Verbandliga-Quali 1.Spieltag gegen TSV Friedrichsberg/Busdorf am 18.08.2013

Am heutigen Sonntagmittag stand unser erstes Qualispiel gegen den TSV Friedrichsberg/Busdorf statt. Der FC Angeln kam nur sehr schleppend in die Partie und wirkte gerade in den ersten zehn Minuten des Spieles sehr verunsichert und leistet sich einige Fehlpässe. In der neunten Spielminute der erste gute vorgetragene Angriff. Mit zwei Doppelpässen konnten wir uns gut über die linke Seite durchsetzen, David brachte den Ball dann zu Jonas B. der keine Mühe hatte freistehend zum 0:1 einzuschieben. Warum nicht von Anfang an so?!
Mit zunehmender Spielzeit wurden wir nun immer sicherer schafften es aber im gesamten Verlauf der ersten Halbzeit nicht ein weiteres Tor zu erzielen, da jeder Torschuss halbhoch auf den gegnerischen Torwart geschossen wurde.
Direkt nach der Halbzeit die kalte Dusche. Es waren keine 30 Sekunden gespielt und es stand 1:1. Nach einem Fehlpass im Spielaufbau nutzte Friedrichsberg ihre erste und einzige richtige Torchance des gesamten Spiels. Der Ball war für Jonas nicht haltbar…
Aber Angeln zeigte eine Topreaktion. Im direkten Gegenzug setzten wir uns gut über die rechte Angriffsseite durch. Finn H. brachte den Ball vors Tor und der gegnerische Verteidiger spielte den Ball klar mit der Hand. Strafstoß! Das Geburtstagskind Kresten ließ sich diese Chance nicht nehmen und stellte auf 1:2 für uns. Friedrichsberg verteidige jetzt fast nur noch um den eigenen Strafraum und wir erspielten uns eine Chance nach der anderen. Nach einem kurz ausgeführten Einwurf brachte Kresten den Ball per Flanke vors Tor. Der Torwart verschätzte sich und Eivind konnte freistehend zum 1:3 einschieben. Das 1:4 wurde von Thore durchs Zentrum vorbereitet. Dieser setzte Finn H. ein der nach kurzem Solo gegen zwei Verteidiger das Tor traf.
Nach einer guten Kombination in der 47. Minute über unsere linke Angriffsseite trafen wir im Torabschluss dreimal den gegnerischen Torwart oder Verteidiger. Letztendlich brachte Thore den Ball zum 1:5 über die Linie.
Den Schlusspunkt setzte Finn E. der nach Zuspiel von Kresten den 1:6 Endstand erzielte.


Fazit:
Heute war wieder eine deutliche Steigerung zur Vorwoche zu erkennen. Die Jungs spielen den Spielaufbau aus der Abwehr schon deutlich besser und sicherer und auch das Spiel nach vorne lief heute schon gut. Trotzdem müssen wir in einem Spiel wie heute mehr Tore schießen und das schaffen wir, wenn wir konsequent unser Spiel durchspielen und das Feld breit machen, daran müssen wir in den nächsten Wochen noch arbeiten. Ein Lob geht heute an die Abwehr um David, Tobi H., Tobias H., Thorben, Jakob und Theo. Sie haben im gesamten Spiel nur eine Torchance zugelassen und konnten sich gerade im Spielaufbau und Spiel nach vorne im Vergleich zur letzten Woche deutlich verbessern.

Aufstellung:
Jonas S., Finn E., David, Thore, Jakob, Eivind, Finn H., Jonas B., Tobias H.
Eingewechselt:
Theo, Tobi H., Kresten, Thorben

Torfolge:
09.min 0:1 Jonas B. (David)
31.min 1:1
32.min 1:2 Kresten (Finn H.) Strafstoß
37.min 1:3 Eivind (Kresten)
41.min 1:4 Finn H. (Thore)
47.min 1:5 Thore (Jonas B.)
57.min 1:6 Finn E. (Kresten)

Verfasst am: 19. 08. 2013 [13:08]
jörgo
Jörg Goos / 2. Vorsitzender
Dabei seit: 20.05.2011
Beiträge: 291
Glückwunsch Jungs zum Auswärtssieg! So kann´s doch weiter gehen!! icon_biggrin.gificon_biggrin.gif

Verfasst am: 20. 08. 2013 [20:46]
Kay89
Kay Schiefelbein
Themenersteller
Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 25
Kreispokal 2.Runde gegen SG Wiesharde/Schafflund/Lindewitt am 20.08.2013

Heute stand also das Achtelfinalspiel im Kreispokal gegen die SG Wiesharde/Schafflund/Lindewitt in Handewitt statt. Nachdem wir in einem Vorbereitungsspiel deutlich mit 2:6 gegen die SG verloren hatten und bei diesem Spiel chancenlos waren, sprachen einige Spieler der SG nur noch über die Höhe ihres Sieges und ob sie uns dieses Mal nicht vielleicht sogar zweistellig schlagen würden.
Die Rechnung der SG Spieler sollte aber nicht aufgehen, da der FC Angeln eine sehr gute Leistung über 70 Minuten zeigte. Aus einer gut organisierten Abwehr machten wir es der SG schwer sich überhaupt Torchancen heraus zuspielen. Sollte dann doch einmal ein Spieler zum Torabschluss kommen, warf sich einer unser Spieler dazwischen oder Jonas konnte den Ball ohne Probleme halten. Wir selbst konnten immer wieder gute Konter setzen, schafften es aber leider nicht diese zu verwerten. Somit gingen wir mit einem 0:0 in die Halbzeit und auch in der zweiten Halbzeit schaffte die SG es nicht einen Treffer zu erzielen. Allerdings verpassten wir es auch unsere Chancen zu nutzen. Somit ging es in die Verlängerung.
Hier hatten wir gerade in der ersten Halbzeit sogar die besseren Chancen aber es blieb weiter beim 0:0. 120 Sekunden vor dem Schluss, die meisten dachten schon an das Entscheidungsschießen, schoss ein Spieler der SG auf unser Tor. Der Ball wäre deutlich danebengegangen aber einer unser Spieler lenkte den Ball unhaltbar ins eigene Tor. 1:0 für die SG. Wir versuchten nun alles, liefen aber in einen Konter und kassierten mit dem Schlusspfiff das 2:0.

Fazit:
Jeder unser Spieler kann heute stolz auf seine und auf die Leistung der gesamten Mannschaft sein. Wir haben über die volle Spielzeit alles investiert und mit etwas mehr Glück hätten wir das Spielfeld heute auch als Sieger verlassen können. ICH BIN STOLZ AUF EURE LEISTUNG UND JEDER VON EUCH KANN DAS AUCH SEIN!
Wichtig für die Spieler ist es aber auch zu lernen mit Niederlagen umzugehen und aus diesen gestärkt hervor zu gehen, ob wir das schaffen werden die Jungs in den nächsten Spielen zeigen können.
Gratulation aber auch an die SG zum Einzug in die nächste Runde.

Aufstellung:
Jonas S., Kresten, David, Thorben, Finn E., Thore, Finn H., Jonas B., Eivind
Eingewechselt:
Tobias, Jakob und Theo

Torfolge:
68.min 1:0 Eigentor
69.min 2:0

Verfasst am: 24. 08. 2013 [15:41]
Kay89
Kay Schiefelbein
Themenersteller
Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 25
Verbandliga-Quali 2.Spieltag gegen FSG Ostseeküste am 24.08.2013

Am 2.Spieltag der Verbandsliga-Quali trafen wir auf die Mannschaft der FSG Ostseeküste. Die erste viertel Stunde des Spieles ist schnell erzählt. Angeln denkt sich auch 70% geben reicht um Ostseeküste zu schlagen und spielt sehr unsicher und langsam.
Erst im zweiten Teil der ersten Halbzeit zeigt der FC wozu er in der Lage ist. Wir spielen nun einen guten Spielaufbau, machen das Feld breit und tief und kommen zu einer Vielzahl an Chancen. Eine davon nutzt Jonas in der 18.Minute nachdem er von Eivind eingesetzt wurde.
Wiederrum Eivind bereitet auch das zweite Tor vor. Nach einem guten Spielzug über die rechte Seite bringt er den Ball zu Finn H. der keine Mühe hat das 2:0 zu erzielen.
Nach einer kurzen aber deutlichen Halbzeitansprache kommt der FC druckvoll aus der Kabine. In der 35.Minute fängt David einen Abschlag ab, spielt der Ball auf Kresten und dieser erhöht auf 3:0. Das schönste Tor des Spieles bleibt eine Minute später Eivind vorbehalten. Nachdem wir den Spielaufbau der FSG gut gestört haben erobert Kresten den Ball, passt zu Eivind und der ballert den Ball aus ca. 18m oben links in den Winkel!
Nur zwei Minuten später erzielt Tobi Hanisch nach einer Flanke von David mit dem Bauch aus kurzer Entfernung das 5:0. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit konnte sich die FSG nur noch vereinzelt durch lange Bälle befreien, wir schafften es aber auch nicht weiter den Ball über außen zu spielen. Dadurch wurde es im Zentrum manchmal sehr eng. Aber wir brauchen ja auch noch Sachen an denen wir in den nächsten Wochen arbeiten können. In der 46. + und 48.Minute konnte Jonas B. durch zwei Fernschusstore, vorbereitet von Theo und David, auf 6:0 und 7:0 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Finn E. per Kopfball nach einer Flanke von Eivind. 8:0!

Fazit:
Jedes Spiel kann man nur gewinnen, wenn man alles investiert und 100% gibt, mit 70% gewinnen wir dieses Jahr keinen Blumentopf. Merkt euch das bitte…
Ihr habt es aber trotzdem gut geschafft den Schalter um zulegen und am Ende souverän 8:0 zu gewinnen.
Besonders gut hat mir gefallen, dass wir es endlich einmal geschafft haben zu 0 zu spielen. Dafür war heute eine gute organisierte Abwehr verantwortlich.
Nächste Woche kommt es dann zum nächsten Quali-Spiel am Samstag um 09:15 in Süderbrarup!

Aufstellung:
Jonas S., Finn E., David, Theo, Thorben, Thore, Finn H., Kresten, Eivind
Eingewechselt:
Jonas B., Tobi H., Tobi K., Tobi, H.

Torfolge:
18.min 1:0 Jonas B.(Eivind)
22.min 2:0 Finn H. (Eivind)
35.min 3:0 Kresten (David)
36.min 4:0 Eivind (Kresten)
38.min 5:0 Tobi Hanisch (David)
46.min 6:0 Jonas B. (Theo)
48.min 7:0 Jonas B. (David)
60.min 8:0 Finn E. (Eivind)
Verfasst am: 02. 09. 2013 [19:27]
Kay89
Kay Schiefelbein
Themenersteller
Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 25
Verbandliga-Quali 3.Spieltag gegen TSV Süderbrarup am 31.08.2013

Am 3. Spieltag gastierten wir beim Nachbarn aus Süderbrarup. Wir starteten super in die Partie und bereits nach 2 Minuten führten wir mit 0:1. Nach einer Kombination über den rechten Flügel bereitet Finn E. vor und Jonas vollstreckte eiskalt zum 0:1.
Auch im weiteren Verlauf der ersten 10 Minuten war der FCA besser im Spiel. Nach einem Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung kassierten wir nach 12 Minuten das 1:1. Ganz anders als in den ersten Spielen der Saison agierten wir nach diesem Gegenschlag kopflos und bekamen keinen richtigen Zugriff mehr. In der 21. Minute erzielte Süderbrarup nach einem gut vorgetragenen Angriff das 2:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.
Beeindruckt durch die robuste Gangart der Gastgeber schafften wir es aber in der zweiten Halbzeit nicht zurück ins Spiel zu kommen und verloren am Ende 1-2 Tore zu hoch mit 5:1.

Fazit:
Den Ausgang dieses Spiels haben wir uns alle anderes vorgestellt, können aber im Nachhinein nichts mehr am Ausgang dieser Partie ändern. Einsatz, Sicherheit und Selbstvertrauen haben uns in diesem Spiel fast komplett gefehlt. Vielleicht war der Druck durch ein gutes Ergebnis in Süder eine sehr gute Position in der Qualitabelle zu haben einfach zu groß. Wir müssen und werden aber am nächsten Wochenende eine Reaktion auf dieses Spiel zeigen!

Aufstellung:
Jonas S., Finn E., David, Theo, Thorben, Jonas B., Finn H., Kresten, Eivind
Eingewechselt:
Thore, Tobi H., Tobi K., Tobi, H.

Torfolge:
02.min 0:1 Jonas B. (Finn E.)
12.min 1:1
21.min 2:1
36.min 3:1
39.min 4:1
46.min 5:1
Verfasst am: 08. 09. 2013 [16:54]
Kay89
Kay Schiefelbein
Themenersteller
Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 25
Verbandliga-Quali 4.Spieltag gegen TSV Böklund am 08.09.2013

4. Spieltag in die Quali. Wir waren zu Gast beim TSV Böklund. Nach dem Spiel am letzten Wochenende wollten wir heute eine Reaktion zeigen.
Wir kamen aber in den ersten 10-15 Minuten überhaupt nicht in die Partie und spielten viele Pässe einfach zu ungenau. Wir wurden aber mit zunehmender Spielzeit immer besser und machten nach einem Zuspiel von Kresten auf Jonas B. der auf Finn H. ablegte das verdiente 0:1.
In der ersten Halbzeit passierte dann nicht mehr viel. Es ging also mit 0:1 in die Pause.
Aus der Pause kamen wir dann deutlich druckvoller und bekamen einige klare Torchancen. Wir schafften es aber keine dieser Chancen zu nutzen. Auch wenn wir spielerisch heute nicht überzeugen konnten so stimmte zu mindestens die Einstellung der Jungs. Die Zweikämpfe wurden angenommen und hart aber fair geführt. Wie es in solchen Spielen dann oft so ist, hätten wir kurz vor Schluss fast noch den Ausgleich bekommen. Nach einem fragwürdigen Freistoß brachte Böklund den Ball vors Tor und verfehlte unser Tor per Kopfball nur knapp.

Fazit:
Das einzige was heute zählt ist das Ergebnis. Wir haben 3 Punkte im Sack und müssen jetzt mal gucken, was die nächste Woche mit den entscheidenden drei Qualispielen für uns bringt. Am Samstag geht es in Thumby gegen VFR, am Mittwoch dann in Fahrdorf gegen Haddeby und am letzten Spieltag treffen wir auf den TSV Kropp.

Aufstellung:
Jonas S., Finn E., Tobi Holländer, Thore, Thorben, Jonas B., Finn H., Kresten, Jakob
Eingewechselt:
Eivind, Tobi Hanisch, Theo

Torfolge:
21.min 0:1 Finn H. (Jonas B.)

Verfasst am: 15. 09. 2013 [11:26]
Kay89
Kay Schiefelbein
Themenersteller
Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 25
Verbandliga-Quali 5.Spieltag gegen VFR Schleswig am 14.09.2013

Das erste von drei Endspielen um die Verbandsliga stand gestern Vormittag auf dem Plan. Zu Gast in Thumby war die Mannschaft des VFR Schleswig. Der VFR hatte vor der Saison das Ziel Verbandsliga klar ausgegeben hatte aber im Laufe der Quali schon zwei Niederlagen einstecken müssen und musste dadurch auf jeden Fall gewinnen um noch eine Chance auf die Verbandsliga zu behalten.
Die Mannschaft des FC Angeln war bis in die Haarspitzen motiviert und legte los wie die Feuerwehr. Der Gegner wurde sofort unter Druck gesetzt und so zu vielen Fehlern gezwungen. Sichtlich beeindruckt von der Spielweise des FCA stellte VFR das kurze herausspielen nach 10 Minuten ein und versuchte es mit langen Bälle, aber auch diese kamen postwendet zurück. Nach 7 Minuten scheiterte Eivind nach einem Lupfer über die Torfrau am Pfosten. In der 17.Minuten machten wir es dann besser. Jonas B. setzte sich nach einer Balleroberung im Mittelfeld stark über außen durch legte den Ball zurück auf Finn E. der nachgelaufen war und dieser erzielte aus kurzer Distanz das 1:0!! Im Gegensatz zu den letzten Spielen schalteten wir nach der Führung nicht zwei Gänge runter sondern noch einen rauf. 23 Spielminute! Einwurf für VFR an der eigenen Eckfahne. Wir erobern den Ball, Finn H. flankt den Ball vors Tor und wieder ist Finn E. zur Stelle! 2:0!
Mit diesem Ergebnis ging es dann auch die Halbzeit.
Nach der Halbzeit das gleiche Bild. VFR beeindruckt von der Spielweise des FC Angeln und Angeln hat die Chancen das Spiel zu entscheiden. Scheitert aber mehrfach an der starken Torfrau des VFR. Mit zunehmender Spielzeit schwinden aber auch bei uns die Kräfte. In der 53. Minute verlieren wir den Ball im Aufbauspiel und der VFR verkürzt auf 2:1. Die restlichen Minuten überstanden wir unbeschadet und gewinnen am Ende verdient mit 1-2 Toren zu wenig mit 2:1.

Fazit:
Ein ganz starker Auftritt meiner Mannschaft. Sowohl fussballerisch als auch kämpferisch eine ganz starke Leistung. Jeder Spieler hat alles gegeben und somit dazu beigetragen, dass wir immer noch im Rennen sind.
Zwei Spieltage vor Schluss können es neben dem TSV Kropp nur noch wir oder der TSV Süderbrarup in die Verbandsliga schaffen. Süder hat 15 Punkte und noch ein Spiel gegen Kropp. Wir haben 12 Punkte und noch zwei Spiele gegen Haddeby und Kropp. Am Ende könnte als auch das Torverhältnis das Zünglein an der Waage spielen.

Aufstellung:
Jonas, Kresten, Thorben, T. Holländer, Finn E., Thore, Finn H., Jonas, Eivind
Eingewechselt:
T. Hanisch, Theo, Jakob, David

Torfolge:
17.min 1:0 Finn E. (Jonas B.)
23.min 2:0 Finn E. (Finn H.)
53.min 2:1

Verfasst am: 21. 09. 2013 [16:09]
Kay89
Kay Schiefelbein
Themenersteller
Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 25
Verbandliga-Quali 6.Spieltag gegen FC Haddeby 04 am 18.09.2013

Im zweiten Endspiel um die Verbandsliga trafen wir am Mittwoch-Abend auf die Mannschaft des FC Haddeby 04 in Fahrdorf. Eine Mannschaft die besonders durch ihre Größe und nicht durch ihre fußballerische Klasse überzeugen konnte.
Die erste Viertelstunde spielten wir sehr unsicher. Aber auch der Gegner machte es nicht viel besser und so kamen wir langsam aber sicher etwas besser ins Spiel. Mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 30m ging der FC Haddeby in der 24.Minute mit 1:0 in Führung. Damit ging es auch in die Halbzeit.
Die Jungs kamen dann mit frischem Wind aus der Halbzeit. In der 32.Minute scheiterte Eivind an der Latte. Nur zwei Minuten später der nächsten Rückschlag. Nach einer Ecke erzielte Haddeby das 2:0. Die Jungs spielten aber weiter nach vorne und wurden auch belohnt. Nach gutem Zuspiel von Eivind in der 37.Minute konnte Jonas B. den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Im weiteren Verlauf spielten wir weiter gefällig nach vorne. Haddeby versammelte sich mit 7 Spielern vor dem eigenen Strafraum und schlug die Bälle die sie eroberten lang nach vorne. Uns fiel leider nicht viel gegen diesen tief stehenden Gegner ein, sodass wir uns nur wenige Torchancen erspielen konnten.
In der 52.Minute eroberte der Stürmer einen Pass unserer Verteidiger und ging auf unser Tor zu. Er erzielte das vorentscheide 3:1.

Fazit:
Gegen einen spielschwachen aber defensiv sehr starken Gegner fanden wir heute kein richtiges Mittel. Wir spielten zwar gut bis 20m vor dem Tor. Da war dann aber meistens Endstation. Jetzt müssen wir am Freitag nochmal alles raushauen um das Unmögliche (einen Sieg gegen Kropp und damit verbunden den Aufstieg in die Verbandsliga) doch noch irgendwie möglich zu machen.

Aufstellung:
Jonas, T. Holländer, Thorben, David, Thore, Finn E., Finn H., Jonas B., Kresten
Eingewechselt:
Jakob, Theo, Eivind

Torfolge:
24.min 1:0
34.min 2:0
37.min 2:1 Jonas B. (Eivind)
52.min 3:1
Verfasst am: 21. 09. 2013 [16:22]
Kay89
Kay Schiefelbein
Themenersteller
Dabei seit: 06.07.2013
Beiträge: 25
Verbandliga-Quali 7.Spieltag gegen TSV Kropp am 20.09.2013

Letzter Spieltag der Quali zur Verbandsliga. Zu Gast in Thumby war der bisher Verlustpunktefreie Tabellenführer aus Kropp. Kropp hatte in jedem Spiel mindestens 6 Tor erzielt und stand mit einem Torverhältnis von 46:7 nach 6 Spielen ganz oben in der Tabelle.
Die Jungs vom FC Angeln glaubten aber an ihre letzte Minichance auf die Verbandsliga und legten stark los. Sie setzten Kropp sofort unter Druck und versuchten so den Ball schon früh zu gewinnen. Dieses klappt aber gegen eine so spielstarke Mannschaft wie den TSV Kropp nicht immer. In der 11. Minute verloren wir den Ball im Aufbauspiel und Kropp konnte mithilfe des Torpfostens das 0:1 erzielen. Nur vier Minuten später verloren wir den Ball nach einem eigenen Einwurf an der Eckfahne der Kropper. Der Spieler mit der Nr. 7 rannte über das ganze Feld und brachte den Ball zum 0:2 im Tor unter. Wer nun aber dachte, das Team des FC Angeln fiel auseinander oder gab sich auf hatte sich geirrt. Kropp war in dieser Phase zwar überlegen aber Angeln hielt weiter dagegen und so blieb es bei einem 0:2 zur Halbzeit.
Mit Wiederanpfiff legte Angeln gleich wieder den Vorwärtsgang ein. Wir schafften es nun immer wieder den Ball in der gegnerischen Hälfte zu gewinnen und kamen zu einigen Torabschlüssen. Einer dieser Abschlüsse wurde in der 43. Minute zur Ecke geklärt. Die Ecke brachte Jonas B. vor das Tor. Dort konnte Finn E. den Ball ins Tor zum 1:2 einnicken.
Angetrieben von dem Anschlusstreffer versuchte der FCA nun den Ausgleich zu erzielen und dieses wäre uns in der 49.Minute auch fast gelungen. Jakob konnte den Ball gut gegen einen Verteidiger behaupten. Der Torwart stürmte aus dem Tor und war kurzzeitig orientierungslos. Dieses nutzt Jakob aus und schoss den Ball Richtung Tor. Dieser verfehlte das Tor aber um weniger Zentimeter. In der 54. Minute konnte Kropp durch einen Eigentor von uns das 1:3 erzielen. Aber auch jetzt steckten die Jungs nicht auf, auch wenn das Ziel Verbandsliga nun unerreichbar war.

Fazit:
Die Jungs haben den Tabellenführer aus Kropp heute über 60 Minuten lang beschäftigt und haben es als einziges Team der Quali geschafft weniger als 6 Gegentore zu kassieren. Dieses lag zu einem ganz großen Teil daran, dass die Jungs sich nie aufgegeben haben, unabhängig davon wie der Spielstand gerade war.
Nach den Herbstferien starten wir gemeinsam mit dem FC Haddeby 04, VFR Schleswig, TSV Friedrichsberg, TSB Flensburg, ETSV Weiche Flensburg, TSV Nord Harrislee und der SG Satrup/Großsolt in der Kreisliga.

Aufstellung:
Jonas, David, Thorben, Kresten, Finn E., Theo, Finn H., Jonas, Eivind
Eingewechselt:
T. Hanisch, Thore, Jakob, T. Holländer

Torfolge:
11.min 0:1
15.min 0:2
43.min 1:2 Finn E. (Jonas B.)
54.min 1:3